PROJEKT: EINSATZ DER TECHNOLOGISCHEN ÖKOINNOVATIONEN IN DER FA. SDL ENGINEERING UAB

Fa. SDL Engineering UAB projektiert und produziert Technik für Konturschnitt, Biegen, Formieren, Tiefziehen und progressives Stanzen, ebenso Schweißschablonen, Mess- und Prüftechnik sowie Prototype für Teile. Weiterhin umfasst unsere Tätigkeit Herstellung von technischer Ausrüstung für Metallformieren, Metallstanzen sowie Produktion der Metallerzeugnisse. Zur Erweiterung der Unternehmenstätigkeit wurde es beschlossen, eine mehr umweltgerechte Stanzmaschine von neuerem Modell anzuschaffen. Da die Investitionen in eine neue Maschine recht hoch sind, wurde ein Antrag auf Erhalt der EU-Investitionen gestellt. Nach Beurteilung des Projektnutzens wurde die Finanzierung aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung nach der dritten Einladung für Aktionsprogramm der Investitionen der EU-Fonds für Jahre 2014-2020 nach der 3. Priorität „Förderung der Wettbewerbsfähigkeit des Klein- und Mittelgewerbes“ nach der Maßnahme Nr. 03.3.2-LVPA-K-837 „Öko-Innovationen LT+“ gewährt. Es ist bereits das zweite Projekt, das in dem Unternehmen nach dieser Maßnahme umgesetzt wird. Im Rahmen des Projekts ist es geplant, die alten ineffektiven Maschinen zu ersetzen. Die neue Maschine, die nach diesem Projekt angeschafft werden soll, kann dieselben Aufgaben 4 bis 5 Mal schneller als die alte ausführen, was das Einsparen von Stromkosten ermöglicht. Die neueste Maschine wird den neuesten ökologiebezogenen Anforderungen entsprechen. Die Maschine entspricht den neuesten ISO Standards, nach diesen ein geringerer Verbrauch von Schadstoffen im Produktionsprozess erklärt wird.

ANGABEN ZUM PROJEKT:

Projektnummer: Nr. 03.3.2-LVPA-K-837-03-0068

Bezeichnung des Projektes: Einsatz der technologischen Ökoinnovationen in der Fa. SDL Engineering UAB

Maßnahme nach dem Aktionsprogramm für Investitionen der EU-Fonds für Jahre 2014-2020 nach der 3. Priorität „Förderung der Wettbewerbsfähigkeit des Klein- und Mittelgewerbes“ nach der Maßnahme Nr. 03.3.2-LVPA-K-837 „Öko-Innovationen LT+“.

Dauer der Umsetzung der Projektaktionen: vom 10.09.2019 bis zum 30.09.2021

Gewährter Finanzierungsbetrag: 178.245,00 EUR